Skip to main content

Aîné des Ferchaux, L'

Deutscher Titel: 
Millionen eines Gehetzten, Die

Ein Film von Jean-Pierre Melville, in dem der junge Jean-Paul Belmondo Michel Maudet spielt, einen jungen, gescheiterten Boxer, der als Sekretär bei einem Großindustriellen landet und den auf seiner Flucht begleitet. Der alte Ferchaux muss Frankreich verlassen, da ihn die Vergangenheit in Form von kolonialen Sünden einholt. Er ist wirklich ein durchtriebener Sack, dem man alles zutraut und der Maudet überlegen scheint. Aber letzten Endes ist es doch der Körper bzw. die Körperkraft, die den Stärkeren bestimmt. So richtig kann ich mit dem Film nichts anfangen. Man könnte so etwas wie einen Generationenkonflikt daraus lesen. Oder auch die Menschwerdung von Michel Maudet. Aber das ist alles nicht sehr befriedigend. Melville hat es vorzüglich hinbekommen, Amerika auf die Leinwand zu bannen, ohne in Amerika zu filmen. Bei einigen Schauspielern wünscht man sich, er hätte mehr Zeit in die Besetzung der Rolle investiert...

Meine Wertung: 
5
Filmography links and data courtesy of The Internet Movie Database.