Skip to main content

This Is Spinal Tap - Der Film-Club lädt zum Headbangen ein

Spinal Tap Filmposter

Ähnlich wie in Woody Allens Zelig geht es auch hier um die Darstellung eines "ungelebten Lebens". Titelheld ist die erfolgreiche britische Heavy Metal Band "Spinal Tap". Ihre Tournee wird begleitet vom Dokumentarfilmer Marty DiBergi (gespielt vom tatsächlichen Regisseur Rob Reiner).
Alle Klischees, die es über das Rockbusiness gibt, werden bedient: Schlagzeuger sterben früh (ich sollte mir das mit dem Schlagzeug wohl noch mal überlegen... obwohl, ich bin ja schon alt - puh, Gott sei Dank!), Frauen bringen die Band auseinander etc. etc.

Diese Komödie/Satire ist die erste Regiearbeit von Rob Reiner, der bei uns wohl vor allem durch Harry & Sally und Stand by me bekannt geworden ist.
Er hat mit den Schauspielern (die auch noch die Musik gemacht haben) zusammen am Drehbuch gearbeitet. Ein Drehbuch im klassischen Sinne gab es allerdings gar nicht. Die Darsteller haben hauptsächlich improvisiert und Reiner hat dann im Studio aus dem Rohmaterial den Film zusammengeschnitten. Deshalb gibt es auch auf DVD-Special Editions stundenlanges Bonusmaterial.

Roger Ebert, eigentlich nicht zu Superlativen neigend, hat den Film als einen der witzigsten Filme bezeichnet, die je gemacht wurden.

Hier sind wie immer ein paar Links:

Stichworte: